Kontakt

Sie haben Fragen zum solarelektrischen Gebäudekonzept oder möchten eine erste Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Daniel Terpetschnig - elio GmbH

Ihr Ansprechpartner
Daniel Terpetschnig

Wählen Sie hier Ihren Wunschtermin für ein persönliches Erstgespräch aus oder senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Telefon
linkedIn
News/Wissen News/Wissen News/Wissen
Sauerlach, im Juni 2023
Pressemitteilung

Neu auf der Fachmesse The Smarter E: elio – solarelektrische Gebäude

elio bietet Planung, Beratung und Schlüsselkomponenten für solarelektrische Gebäude an. Das innovative Gebäudekonzept für hohe Unabhängigkeit in der Energieversorgung im Neu- und Bestandsbau basiert auf digital gesteuerten Infrarotheizungen, Brauchwasser-Wärmepumpe und Photovoltaik. Eine schnell zu realisierende, kostengünstige Lösung für die Dekarbonisierung in bestehenden Gebäuden

elio auf der Fachmesse The Smarter E / EM-Power

Sauerlach, 1. Juni 2023. Mit der elio GmbH hält eine neue Technologie Einzug auf der Fachmesse The Smarter E: Infrarotheizungen. Sie spielen eine zentrale Rolle in dem Energiekonzept des solarelektrischen Gebäudes, für das elio gewerkeübergreifende Beratung und Planung von Energiekonzepten sowie die Schlüsselkomponenten Infrarotheizung und Brauchwasser-Wärmepumpen anbietet. Kombiniert werden sollen diese mit Photovoltaikanlagen, damit die Bewohner einen Großteil ihres Energiebedarfs mit selbst produziertem Solarstrom decken können - und das nach Möglichkeit auch im Winter. Deshalb sind in dem solarelektrischen Gebäudekonzept neben Photovoltaikanlagen auf dem Dach auch Solarmodule an Fassaden und Balkonbrüstungen vorgesehen. Das elio-Team ist auf der EM-Power, der Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen, in Halle B5 an Stand B5.530 zu finden.

Die elio GmbH wurde im Januar 2023 von sechs Unternehmern aus Deutschland und der Schweiz gegründet und hat ihren Sitz in Sauerlach bei München. „Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das solarelektrische Gebäudekonzept mit Photovoltaik, Infrarotheizung und Brauchwasser-Wärmepumpe als schnell zu realisierende und vergleichsweise kostengünstige Lösung für die Wärmewende im Neubau und Bestand zu etablieren“, sagt Geschäftsführer Bernhard Bichler. Zu den Gesellschaftern zählen unter anderem Oekoswiss, ein Schweizer Hersteller von hochwertigen Infrarotheizungen und Brauchwasser-Wärmepumpen (Oekoboiler), die bayerische Moonich GmbH, die Produkte für die elektrische Wärmeversorgung vertreibt und selbst entwickelt, der Elektrogroßhandel Elka-Krischke und das Planungsbüro IR Integration.

Anwendungen bei Neubauprojekten und im Bestandsbau

Im Entwurf des Gebäudeenergiegesetzes 2024 sind Stromdirektheizungen, zu denen Infrarotheizungen zählen, eine Option für eine neue Heizung, die künftig zu mindestens 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden muss. Aufgrund der Begrenzung des maximalen Wärmebedarfs im Neubau (Effizienzhaus Standard 40 / 55) kann das solarelektrische Gebäudekonzept einfacher in neuen Wohnhäusern und Gewerbegebäuden umgesetzt werden. „Da Infrarotheizungen kostengünstiger und schneller zu installieren sind als herkömmliche Heizsysteme, sind die Investitionskosten deutlich niedriger“, sagt Bichler. „Das eingesparte Geld können die Bauleute in eine größere Photovoltaikanlage investieren.“ Im Bestand können Immobilienbesitzer mit dem solarelektrischen Energiekonzept schnell und mit überschaubaren Kosten ihren Öl- oder Gasbedarf reduzieren und auf eine elektrische Wärmeversorgung umstellen.

Ein mögliches Vorgehen ist, dass sie mit ihrer bestehenden Öl- oder Gasheizung nur noch die Grundlast decken und für die Spitzenlasten präsenzgesteuerte Infrarotheizungen in den einzelnen Räumen nutzen. Dafür werden zunächst der Brauchwasser- und Heizkreislauf voneinander entkoppelt. Das Brauchwasser wird anschließend von einem Wärmepumpenboiler erhitzt, während die alte wassergeführte Heizung in einem weiteren Schritt durch eine klein dimensionierte Wärmepumpe ersetzt werden kann. Die Möglichkeit der schrittweisen Umstellung ermöglicht somit einen auf die Immobilie zugeschnittenen, flexiblen und rasch umsetzbaren Umstieg.

Diese Vorgehensweise hat die Technische Universität Dresden in der im Mai 2023 veröffentlichten Studie „Potenzialbewertung von Infrarotheizungen als Spitzenlastabdeckung“ am Beispiel eines Einfamilienhauses mit 160 Quadratmetern beheizter Nutzfläche, Wärmedämmstandard nach Wärmeschutzverordnung 95, Gas-Niedertemperaturkessel sowie Heizkörper für die Wärmeübergabe untersucht. An den Heizkörpern und dem Dämmstandard wurde in der Simulation nichts verändert, gleichzeitig mussten Kriterien für thermische Behaglichkeit eingehalten werden. Die Untersuchungen ergaben, dass dies nicht nur eine technisch machbare Lösung zur Dekarbonisierung ist, sondern dass auch die Heizenergie durch den Einsatz einer Infrarotheizung zur Spitzenlastdeckung und einer Wärmepumpe für die Grundlast um bis zu 62 Prozent reduziert werden konnte.

Schlüsselkomponenten Infrarotheizung und Brauchwasser-Wärmepumpe

Infrarotheizungen erzeugen präsenzorientiert angenehme Strahlungswärme. Sie haben sehr kurze Reaktionszeiten, sind einfach zu installieren, nahezu wartungsfrei und langlebig. Integrierte intelligente Steuerungen oder die Kombination mit zusätzlicher Regelungstechnik sorgen für eine hohe Energieeffizienz und einfache Bedienung. „Aufgrund der äußerst geringen Erwärmung der Rückseite können unsere Infrarotheizgeräte mit einem sehr geringen Abstand zur Wand oder Decke montiert sowie auch flächenbündig in Wand oder Decke versenkt werden“, nennt Bichler einen weiteren Vorteil. Neben Wärmepumpen und Heizstäben sind Infrarotheizungen eine weitere technische Option, unter Einsatz von regenerativer Energie elektrisch Wärme zu erzeugen.

Die Brauchwasser-Wärmepumpe „Oekoboiler“ verfügt über eine doppelwandige Edelstahl-Isolation für das Warmwasser und zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad (COP) von 3,9 bis 4,2 aus. Sie ist einfach zu installieren, platzsparend und leise. Nach Bedarf können mehrere Oekoboiler parallel oder in Reihe geschaltet werden. Dieser flexible Einsatz ist zum Beispiel im Mehrfamilienhaus von Vorteil. Oekoboiler sind mit einem Zirkulationsanschluss und einer Photovoltaik-Funktion, die eine Speicherung von überschüssig produziertem Solarstrom in Form von Warmwasser im Oekoboiler ermöglicht, ausgestattet. elio bietet seine Leistungen zunächst vor allem in der DACH-Region an. Im Showroom am Firmensitz in Sauerlach bei München sind das elio-Konzept und dessen Produkte zu sehen. Öffnungszeiten sind von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 Uhr bis 14 Uhr oder nach Vereinbarung.

 

Bildinformationen: 

solarelektrischen Gebäudekonzept.
Photovoltaik, Infrarotheizungen und eine Brauchwasser-Wärmepumpe sind die Schlüsselkomponenten im solarelektrischen Gebäudekonzept. 
Bild: elio 

2. Novelle GEG

In diesem Wohnzimmer sind zwei Infrarotheizungen an der Decke installiert.
Foto: elio / Thomas Lienhard

InfrarotheizungenInfrarotheizungen
Infrarotheizungen erzeugen nach Bedarf angenehme Strahlungswärme. 
Foto: elio / Thomas Lienhard

Das Infrarotpaneel ist Heizung und Handtuchhalter in einem
Multifunktional: Das Infrarotpaneel ist Heizung und Handtuchhalter in einem. 
Foto: elio / Thomas Lienhard 

 Brauchwasser-Wärmepumpe
Die Brauchwasser-Wärmepumpe einfach zu installieren, platzsparend und leise.
Foto: elio / Thomas Lienhard


Link zur digitalen Pressemappe / Dropbox: 
https://www.dropbox.com/scl/fo/jqccgdj0eyfdwdnfeceba/h?dl=0&rlkey=7tlni0y88gm5ept54llch3psh 

Pressekontakt / Kontakt zur Terminvereinbarung auf der Messe:

Jana Terpetschnig
elio GmbH - solar electric buildings
Kramergasse 32, 82054 Sauerlach  
Jana.terpetschnig@elio.eu 
Tel.: +49 8104 3359358

News
Wissen
triangle
News
Stand: 09.02.2024
Vortrag "Die Zukunft des Wohnens" mit Prof. Timo Leukefeld in München

Weiterlesen: 	Vortrag
triangle
News
Stand: 18.01.2024

Energiewende: Elektrifizierung von Gebäuden

Warum die Elektrifizierung von Gebäuden Sinn macht

Weiterlesen: 	<h1>Energiewende: Elektrifizierung von Gebäuden</h1>
triangle
News
Stand: 09.01.2024
Neubau: Brauchwasser separat oder mit der Heizung aufbereiten?

Weiterlesen: 	Neubau: Brauchwasser separat oder mit der Heizung aufbereiten?
triangle
News
Stand: 18.12.2023
Energieeffizienz im Bestandsbau steigern: Trennung von Brauchwasser- & Heizungskreislauf

Weiterlesen: 	Energieeffizienz im Bestandsbau steigern: Trennung von Brauchwasser- & Heizungskreislauf
triangle
News
Stand: 11.12.2023
Leitfaden Infrarotheizung vom IG Infrarot Deutschland e.V.

Weiterlesen: 	Leitfaden Infrarotheizung vom IG Infrarot Deutschland e.V.
triangle
News
Stand: 21.11.2023
Lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage noch?

Weiterlesen: 	Lohnt sich eine Photovoltaik-Anlage noch?
triangle
News
Stand: 10.10.2023
Infrarotheizung – Heizen mit Strom
Vorbehalte gegen die Infrarotheizung – Lohnt sich das Heizen mit Strom?

Weiterlesen: 	Vorbehalte gegen die Infrarotheizung – Lohnt sich das Heizen mit Strom?
triangle
News
Stand: 21.09.2023
2 Novelle GEG
Die Novelle des GEG - Inhalte, Fristen & Überblick über die Optionen für eine neue Heizung

Weiterlesen: 	Die Novelle des GEG - Inhalte, Fristen & Überblick über die Optionen für eine neue Heizung
triangle
News
Stand: 27.06.2023
Bayerische Energietage: Walk in day & Vortrag in Sauerlach
Bayerische Energietage: Walk in day & Vortrag in Sauerlach am 14. Juli

Weiterlesen: 	Bayerische Energietage: Walk in day & Vortrag in Sauerlach am 14. Juli
triangle
News
Stand: 20.06.2023
Impressionen vom Messestand auf der EM-Power (Fotos: elio GmbH)
Großes Interesse auf der EM-Power

elio-Team verzeichnet große Nachfrage auf führender Messeplattform The Smarter E Europe. Gesamtkonzept mit Infrarotheizung, Oekoboiler und Photovoltaik für niedrige Energiekosten und hohe Unabhängigkeit begeistert Standbesucher.

Weiterlesen: 	Großes Interesse auf der EM-Power
triangle
News
Stand: 05.06.2023
Infrarotheizung – Heizen mit Strom
TU Dresden Studie: Potenzialbewertung von Infrarotheizungen als Spitzenlast-
abdeckung

Weiterlesen: 	TU Dresden Studie: Potenzialbewertung von Infrarotheizungen als Spitzenlast-<br/>abdeckung
triangle
News
Stand: 10.04.2023
 elio in Sauerlach
Besuchen Sie
elio
in Sauerlach

Fühlen Sie sich herzlich eingeladen, uns an unserem Firmensitz in Sauerlach bei München zu besuchen.

Weiterlesen: 	Besuchen Sie <br/>elio <br/>in Sauerlach
triangle
News
Stand: 09.03.2023
elio auf der ISH Weltleitmesse Wasser, Wärme, Luft
elio auf der ISH

Im März 2023 war elio zu Gast auf der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Luft, in Frankfurt. Am Gemeinschaftsstand der Wirtschaftsvereinigung Gebäude und Energie VdZ hatten wir die Gelegenheit ...

Weiterlesen: 	elio auf der ISH
Übersicht
Wissen/News
Übersicht Wissen/News
TIME TO RESET.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Lifestyle
der Zukunft Lifestyle der Zukunft