Kontakt

Sie haben Fragen zum solarelektrischen Gebäudekonzept oder möchten eine erste Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Daniel Terpetschnig - elio GmbH

Ihr Ansprechpartner
Daniel Terpetschnig

Wählen Sie hier Ihren Wunschtermin für ein persönliches Erstgespräch aus oder senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Telefon
linkedIn
Referenzen Referenzen Referenzen
GLOSSAR

Flächenbündige Integration Infrarotheizung: Beispiel Modernisierung

Oekoswiss Infrarotheizungen können flächenbündig in die Decke oder Wand integriert werden. 

Isolation und Rohbau der Nische in der Deck

Integration einer Oekoswiss IR Heizung mit dem Maß 40 cm x 170 cm.

Die Position an der Decke ist Mittig im Raum angeordnet. Die Nische ist pro Seite 10 mm breiter als das Maß der
Heizung. In der Tiefe ist die vorbereitete Kiste so ausgelegt (55 mm), dass nach der Montage die Heizung bündig mit der Decke abschließt.
Die Nische wurde in diesem Fall in der Werkstatt vorbereitet (Gipsfaserplatte) und an die Decke geschraubt. Mit der Lattung an die vorbereitete Nische anschließen.

Danach werden die Deckenplatten wie abgebildet aufgeschraubt. Auf diese Weise erhält man eine saubere Kante.

Im Anschluß wird die Decke verputzt und gestrichen. Wichtig! Die Nische streichen, am Rand und an den Flanken, so dass man durch den Spalt der entsteht nicht ungestrichene Stellen sieht.

Das Heizelement wird dann mit den Spezialhalterungen, welche für jede Oekoswiss IR Heizung erhältlich sind, in die Nische geschraubt.

TIME TO RESET.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Lifestyle
der Zukunft Lifestyle der Zukunft