Kontakt

Sie haben Fragen zum solarelektrischen Gebäudekonzept oder möchten eine erste Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Daniel Terpetschnig - elio GmbH

Ihr Ansprechpartner
Daniel Terpetschnig

Wählen Sie hier Ihren Wunschtermin für ein persönliches Erstgespräch aus oder senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Telefon
linkedIn
Referenzen Referenzen Referenzen
GLOSSAR

Brauchwasser-Wärmepumpe Oekoboiler: Einsatzmöglichkeiten

Niedrige Investitionskosten, schnell amortisiert: der Einsatz einer neuen hocheffizienten Brauchwasser-Wärmepumpe wie der Oekoboiler erfordern nur niedrige Investitionskosten, zeigen aber einen großen Effekt.

1. In Kombination mit einer Raumheizung im Neubau

Durch die niedrigen Investitionskosten, die Kombinationsmöglichkeit mit einer Photovoltaik-Anlage und den hohen Wirkungsgrad, macht der Einsatz einer Brauchwasser-Wärmepumpe im Neubau aus wirtschaftlicher und umwelttechnischer Perspektive auf jeden Fall Sinn. Zusammen mit einer effizient arbeitenden Raumheizung, wie einer Infrarotheizung, kann der gesamte Wärmebedarf eines Gebäudes abgedeckt werden. Die Elektrifizierung des Gebäudes ermöglicht es, den künftig immer grüner werdenden Netzstrom bzw. eigenen Solarstrom zur Wärmeversorgung zu nutzen.

 

2. In Kombination mit einer bestehenden Heizung

Entkopplung der Brauchwassererwärmung bei Öl- oder Gasheizungen: durch die Entkoppelung der Brauchwassererwärmung steht die Heizung in den Sommermonaten praktisch still. Der Öl- bzw. Gasbrenner muss nicht täglich anspringen, um für warmes Wasser zu sorgen, wodurch sich ein großes Einsparpotential auf dem CO₂- und eigenen Bankkonto ergibt. Bezogen auf einen 4 Personen Haushalt reduziert sich der Ölverbrauch um ca. 450 Liter pro Jahr. Wird der Oekoboiler ausschließlich mit dem deutschen Strommix betrieben, so wird gegenüber Öl oder Gas 3-mal weniger CO verursacht. Sobald Ökostrom aus 100% regenerativer Energiequellen oder die eigene PV-Anlage dazu kommen, reduziert sich der CO₂ Footprint nochmals.

 

3. Austausch des alten Elektroboilers durch eine Brauchwasser-Wärmepumpe

Eine Maßnahme mit geringem Aufwand und hohem Einsparpotential. Der deutlich geringere Energiebedarf macht sich sofort auf der Stromrechnung bemerkbar. Daraus resultiert einerseits eine Kostenreduktion und andererseits eine große Einsparung an CO₂-Emissionen, welche die Umwelt schont. Eine echte «Win-Win Situation».

 

Weiterführende Informationen zum Thema Brauchwasser-Wärmepumpe

Kopie von Grafik Vergleich Oekoboiler

    von Elio GmbH
TIME TO RESET.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Glasheizung im Wohnbereich
Lifestyle
der Zukunft Lifestyle der Zukunft
Regiestuhl