Kontakt

Sie haben Fragen zum solarelektrischen Gebäudekonzept oder möchten eine erste Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Daniel Terpetschnig - elio GmbH

Ihr Ansprechpartner
Daniel Terpetschnig

Wählen Sie hier Ihren Wunschtermin für ein persönliches Erstgespräch aus oder senden Sie uns eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Telefon
linkedIn
Referenzen Referenzen Referenzen
GLOSSAR

Infrarotheizung von Oekoswiss: produktspezifische Vorteile

Infrarotheizungen überzeugen mit vielen Vorteilen gegenüber herkömmlichen Heizsystemen. Aber auch unter den Herstellern gibt es immense Unterschiede. 

Die produktspezifischen Vorteile einer Oekoswiss Infrarotheizung

1. Lift & Coast System für eine schnellere Reaktionszeit

Die Oekoswiss Infrarotheizung verfügt über das sog. „Lift & Coast System“, eine digitale Oberflächentemperierung der Frontseite für eine besonders kurze Reaktionszeit und gleichbleibend niedrige Oberflächentemperatur. So spürt man die angenehme Strahlungswärme innerhalb weniger Minuten, während das Paneel nicht zu heiß wird. Dieser Effekt sorgt für eine besondere Behaglichkeit beim Nutzer. Da die Infrarotheizung trotzdem im Niedrigenergie-Bereich arbeitet, kann vergleichbar mehr Energie eingespart werden. Mehr Inforationen zum Lift & Coast System finden Sie hier.

 

2. Glaskeramik für angenehme Strahlungswärme & verbesserte Isolation

Die speziellen eisenoxidarmen Gläser sind von innen mit Keramik beschichtet. Das Spezialglas lässt die von der Beschichtung erzeugten Kachelofenwärme durch und verteilt diese im Raum. Glaskeramik hat einen hohen Emissionsfaktor, wodurch der Anteil an Strahlungswärme steigt. Dies sorgt wiederum für eine besonders angenehme Wärmeverteilung.
Gleichzeitig ist Glas ein guter Wärmeisolator, was vor allem am Randbereich bzw. seitlichen Übergang zur Rückseite von Vorteil ist. Die Wärme der Frontseite überträgt sich so nicht auf die metallische Rückseite und erspart unnötige Energieverluste.

 

3. Rückseitige Dämmung für besonders geringen Wärmeverlust

Die mineralische Isolation der Rückseite sorgt für eine vergleichbar hohe Dämmung. Als guter Wärmeisolator überträgt das Glas die Wärme der Frontseite nicht auf die metallische Rückseite, wodurch weniger Wärme verloren geht.

 

4. Optimiert für präsenzorientiertes Heizen

Die besonders kurze Aufheizspanne ermöglicht es, den Vorgang des bedarfsorientierten Heizens noch effizienter zu gestalten. Räume können z. B. erst beim Betreten bzw. nur wenige Minuten davor angeschaltet und auf Wohlfühlwärme gebracht werden – getreu dem Motto „Die beste Kilowattstunde ist die, die nicht gebraucht wird.“

 

5. Möglichkeit zur Kombination mit Smart Home Systemen oder werksseitig mit integrierter, intelligenter Steuerung

Die Infrarotheizung kann mit jeglichen Regelungstechnik Systemen verbunden werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Infrarotpaneele über programmierbare Thermostate direkt via Funk anzusteuern.

 

6. Mehrfache Montage-Möglichkeiten (Wand-, Decken- oder flächenbündig integrierte Montage)

Alle Oekoswiss Infrarotheizgeräte sind Wand- und Decken-installierbar und können optional flächenbündig integriert werden.

 

7. Langjährige Garantie

Auf unsere Oekoswiss Infrarotheizungen bieten wir 10 Jahre, optional 15 Jahre Garantie.

 

8. Hohe Produktqualität dank Innovation seit 2004

Langjähriges technisches Know-how und die kontinuierliche Weiterentwicklung hat die Oekoswiss Infrarotheizung zu dem gemacht, was sie heute ist – innovativ und hochqualitativ. Mit intelligenter Software optimiert das digitale Energiemanagement Betrieb der Infrarotheizgeräte hinsichtlich Wärmeabgabe und macht diese effizienter und sicherer.

 

9. Nach Norm IEC 60675-3 geprüft an der TU Dresden

Die IEC 60675-3 beinhaltet die Bestimmungen für die Messung des Strahlungswirkungsgrades einer Infrarotheizung.

 

Weiterführenden Links zum Thema Infrarotheizung

 

TIME TO RESET.
Fühlen Sie sich herzlich eingeladen – wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Glasheizung im Wohnbereich
Lifestyle
der Zukunft Lifestyle der Zukunft
Regiestuhl